Das Bielefelder Netzwerk Gaming erhält eine besondere Anerkennung beim bundesweiten Dieter-Baacke-Preis

Bei der diesjährigen Verleihung des bundesweiten Dieter-Baacke-Preises für herausragende
medienpädagogische Projekte wurde auch Bielefeld ausgezeichnet.

Das Netzwerk Gaming im Bielefelder Jugendring erhielt am vergangenen Freitag, 18.11.2022 bei der Preisverleihung im Hans Otto Theater in Potsdam eine besondere Anerkennung in der Kategorie „Netzwerkprojekte“ für seine Arbeit rund um den Themenschwerpunkt Gaming/ Gamespädagogik.

Das medienpädagogische Netzwerk aus Bielefelder Jugend- und Bildungseinrichtungen sowie
Jugendverbänden ist seit 2015 aktiv. Seitdem entwickeln die Mitglieder gemeinsame Gaming-Projekte,
nicht nur für, sondern auch zusammen mit Kindern und Jugendlichen – von der Idee bis zur Umsetzung.

„Freies digitales Spielen gehört zu den Rechten von jungen Menschen, dafür treten wir ein“, so Tanja
Reineke, Medienpädagogin beim Bielefelder Jugendring. „Uns ist es wichtig, dass Gaming als Jugendkultur begriffen und anerkannt wird.“

Mit den vielfältigen Aktivitäten und Projekten zu digitalen Medien regt das Netzwerk zu einem
reflektierten, gesunden und altersgerechten Umgang mit digitalen Spielen und Medien an.

Regelmäßige redaktionelle Spieletest-Gruppen, die e-Sports-Liga Bielefeld, Urban-Gaming-Aktionen
und der jährlich stattfindende Bielefelder GAMESDAY bieten den jungen Menschen dabei ein Forum
zur kreativen Auseinandersetzung mit Games und einen Raum für gemeinsames Spielen.

Mit dem Dieter-Baacke-Preis zeichnen die Gesellschaft für Medienpädagogik und
Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
(BMFSFJ) beispielhafte Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit aus.

Ziel ist, herausragende medienpädagogische Projekte und Methoden zu würdigen und bekannt zu
machen, die Kindern, Jugendlichen und Familien einen kreativen, kritischen Umgang mit Medien
vermitteln und ihre Medienkompetenz fördern.

Wer gerne mal bei den Gaming-Aktionen des Bielefelder Netzwerks dabei sein möchte, hat am
26.11.2022 die Gelegenheit dazu. Dann findet der alljährliche Bielefelder GAMESDAY von 12 -18 Uhr
statt. Austragungsort in diesem Jahr ist das AWO Kinder- und Jugendhaus Brake, Glückstädter Str. 25.

Einfach vorbeikommen und Mitspielen!

Weitere Informationen: www.gaming-bielefeld.de

©GMK/Bernward Hoffmann
Foto: ©GMK/Bernward Hoffmann
Foto: ©GMK/Bernward Hoffmann
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on email