Austauschtreffen "Kinder- und Jugendarbeit während Corona"

Wie geht es Kindern und Jugendlichen während der Corona-Pandemie und wie unterstützt Kinder- und Jugendarbeit sie in dieser Zeit? Im neuen Austauschforum „Kinder- und Jugendarbeit während Corona“ beschäftigen sich Jugendring-Mitglieder und Träger der Offenen Arbeit mit diesen Fragen. Zum Kick-Off diskutierten 19 Jugendarbeiter*innen und entwickelten Themenschwerpunkte für die nächsten Treffen.

Um den Kindern und Jugendlichen aus Jugendverbänden und OKJA-Einrichtungen eine Stimme zu geben, legt die Arbeitsgruppe außerdem einen Newsletter an Politik und Verwaltung auf. Das Ziel ist es, das Wissen und die Situation von Kindern und Jugendlichen sichtbar zu machen und mit dieser Expertise die Menschen zu unterstützen, die während der Pandemie für Bielefeld Entscheidungen treffen.

Die Folgetermine und Themen geben wir in Kürze an dieser Stelle bekannt.

Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on email