Unsere Vision: »Alle jungen Menschen sind glückliche junge Menschen.«

Interessenvertretung

Wir setzen uns für die Interessen unserer Mitglieder in fachlichen und politischen Kontexten ein, um die Bedingungen und Ressourcen der eigenständigen Kinder- und Jugendarbeit  zu verbessern. Wir stellen fachliche Kompetenzen und eine Infrastruktur für Jugendverbandsarbeit, Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Jugendkulturarbeit, Medien- und Umweltpädagogik sowie Jugendpolitik zur Verfügung.

Innerhalb des Bielefelder Jugendrings gibt es ein erprobtes Netzwerk an Gremien und Arbeitsgruppen (siehe Netzwerke). Auch in der Stadt Bielefeld, im Land NRW und bundesweit engagieren sich die Mitarbeiter*innen des Bielefelder Jugendrings.

Jugendliche präsentieren Ergebnisse aus einem Beteiliguingsworkshop

In diesen städtischen Gremien und Arbeitsgruppen arbeiten wir regelmäßig mit:

  • AG nach § 78 Jugendarbeit
  • Bielefelder Netzwerk Antirassismus: Kinder, Jugendliche-Erwachsene
  • Fachbeirat für Mädchenarbeit
  • Jugendhilfeausschuss
  • Lenkungsgruppe „Bielefeld integriert“
  • Leitungsteam „Bildungsregion Bielefeld“
  • Referenzkommune Bielefeld für Kinder- und Jugendbeteiligung
  • Steuerungsgruppe Jugendhilfe und Schule
  • Zentrale Planungsgruppe Jugendhilfeplanung
  • Veranstaltergemeinschaft Radio Bielefeld
  • Qualitätszirkel Inklusion

Mit diesen Organisationen arbeiten wir landes- und bundesweit zusammen:

  • ABA-Fachverband Offene Arbeit mit Kindern e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft der Großstadtjugendringe
  • Bundesverband Jugend und Film e.V. (BJF)
  • Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendbeteiligung (DKHW)
  • Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK)
  • Landesjugendring NRW, Koordinierungsgruppe der Stadt-und Kreisjugendringe
  • NRWision-TV-Lehr und Lernsender/ Bürgermedienplattform für NRW
  • Stiftung Digitale Spielekultur, Berlin
  • Spieleratgeber NRW