Coyote Teaching – spielerisch die Natur entdecken

Mittwoch, 18. Mai 2022

10 – 13 Uhr

Ort: Primelgrün e.V., Grafenheiderstr. 170, 33729 Bielefeld (Nähe Obersee)

Das Thema:

Für die körperliche, motorische und seelische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen spielt die Natur eine große Rolle. Draußen kann entdeckt, ausprobiert, geforscht und getobt werden. Junge Menschen benötigen einen Ausgleich zum Alltag und einen Raum, wo sie sich frei entwickeln können. „Coyote Teaching“ ist eine Methode aus der Wildnispädagogik, die dabei hilfreich sein kann.

Coyote Teaching ist die ursprünglichste und natürlichste Form des Lernens. Bei dieser Methode stehen die Vorlieben und Interessen der Kinder und Jugendlichen im Vordergrund. Diese Methode des Lehrens und Begleitens kann in vielen pädagogischen Konzepten umgesetzt werden, nicht ausschließlich in der Natur- und Wildnispädagogik. Das Coyote Teaching ist keine Methode zum Auswendiglernen, es ist vielmehr eine Einstellung und Haltung zum Lernen und Vermitteln von Wissen.

In diesem Workshop lernen wir in der Natur die Merkmale des Coyote Teaching kennen. Es findet durchgehen draußen im großen Zauberwaldgarten von Primelgrün e.V. statt. Durch praktische Übungen und Angebote erproben wir, wie wir selbst eine unterstützende Rolle bei Naturerlebnissen einnehmen können.

Die Referentin:

Natalie Bomhof, Wildnispädagogin und Sozialarbeiterin im naturpädagogischen Verein Primelgrün e.V. und Lehrbeauftrage an der Fachhochschule Bielefeld für Naturpädagogik.

 

Dieser Workshop richtet sich an Mitarbeiter*innen aus der (Offenen) Kinder- und Jugendarbeit und der Jugendverbandsarbeit.

Mindestteilnehmer*innenzahl: 6 Personen, Höchstteilnehmer*innenzahl: 30 Personen

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 30,- Euro. Für Mitgliedsorganisationen des Bielefelder Jugendring e.V. ist die Fortbildung kostenlos.

 

Anmeldungen bitte bis spätestens 16.05.2021 bei:

Barbara Wildt, Tel. 0521 – 55 75 25 20, bw@bielefelder-jugendring.de

2022_0518_coyoteteaching_natürlichvernetzt

Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on email