IBZ Friedenshaus e.V.

Das IBZ Friedenshaus e.V. und der Bund für Soziale Verteidigung e.V. laden herzlich zu einem Workshop über die Selbstermächtigung von Menschen, die sich nicht sicher oder rassistisch diskriminiert fühlen oder mit direkter Gewalt konfrontiert sind, ein.

Der Workshop findet am Freitag, den 11. September von 16:00 bis 20 Uhr und am Samstag, den 12. September von 10:00 bis 17:00 Uhr, im IBZ (Teutoburger Str. 106, 33607, Bielefeld) statt.

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise kann nur eine begrenzte Anzahl von Teilnehmer*innen pro Workshop zugelassen werden.

Die Anmeldung ist kostenlos und per Email zu richten an: info@ibz-bielefeld.de.

Ziel des Workshops ist gemeinsam mit den Betroffenen, sowie freiwilligen und hauptamtlichen Unterstützer*innen, die verschiedenen potenziellen Gefahrenlagen und Bedrohungen von Gewalt und Diskriminierung zu analysieren und gewaltfreien Handlungsmöglichkeiten dagegen zu entwickeln.

Der Flyer zum Workshop findet sich hier -> einladung_BSV_IBZ_workshop. (1) (1)

Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on email