Fortbildungsreihe "Rassismus geht uns alle an"

01// 23.11.19//10-14 Uhr
Ein Problem der anderen? Was Rassismus mit uns allen zu tun hat. Sensibilisierung und Auseinandersetzung mit den eigenen Vorurteilen.

In dem Workshop gehen wir der Frage nach, was Rassismus eigentlich ist und auf welchen Ebenen er zum Ausdruck kommen kann. Wir wollen zudem zu einer Selbstrefelxion und einer Auseinandersetzung mit den eigenen Bildern im Kopf anregen.

Wo? Bielefelder Jugendring//Alfred-Bozi-Str. 23//Bielefeld//Kostenfreie Teilnahme, aber verbindliche Anmeldung erforderlich

 

02//25.01.20//10-14 Uhr
Hat er das jetzt wirklich gesagt? Von der inneren Empörung zum aktiven Umgang mit menschenverachtenden Äußerungen. Sensibilisierung und Handlungsstrategien im Ungang mit rechten Äußerungen und Zivilcourage im Alltag.

Ziel des Workshops soll es sein, Handlungssicherheit herzustellen. Wir wollen dabei über die eigenen Fähigkeiten, Grenzen und Ziele sprechen. Letztendlich soll es um das Finden möglicher Strategien gehen, um Handlungssicherheit im beruflichen Kontext bzw. in der ehrenamtlichen Tätigkeit zu erlangen.

Wo? Bielefelder Jugendring//Alfred-Bozi-Str. 23//Bielefeld//kostenfreie Teilnahme, aber verbindliche Anmeldung erforderlich

 

03//13.05.20//18.30-20 Uhr
Extrem, rechts und jung- Herausforderungen für die Zivilgesellschaft und Jugendverbände im Umgang mit der extremen Rechten.

Im Vortrag werden extrem rechte Attacken sowie Angebote thematisiert. Darüber hinaus sollen Ideen für eine strategische Auseinandersetzung mit diesen herausforderungen diskutiert werden.

Wo? Haus der Kirche//Markgrafenstr. 7//Bielefeld//keine Anmeldung erforderlich

Den kompletten Flyer zu der Fortbildungsreihe gibt es hier.

Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on email