"Work & Pleasure": Workshops und Disko am 10. Mai 2017

26.04.2017

Erst die Arbeit - dann das Vergnügen

Wollt ihr was ändern? Was braucht ihr?

Wir wollen wissen, was Leuten zwischen 14 und 27 Jahren für Bielefeld wichtig ist und suchen alle, die mitmachen wollen.

 

"Work & Pleasure“ am 10.5. hat zwei Teile:

 

Von 20 – 21.30 Uhr ist Disko. Das DJ-Duo Tim und Maurits kümmert sich um die Musik.
Wer möchte, kann eigene Musik auf USB-Stick zum Auflegen mitbringen.

 

Vorher, ab 18 Uhr, haben wir verschiedene Workshops, zum Beispiel für Stadtgestaltung und jugendgerechten ÖPNV (Öffentlicher Personen-Nahverkehr), für ein Planspiel Kommunalpolitik an Schule, für eine Folgeveranstaltung „Work & Pleasure“ im Oktober und / oder die U18-Disko "I love Nachsitzen" in Bielefeld. Es gibt auch ein freies Thema, das an dem Abend entschieden wird.

 

Für die Workshops sind Bielefelder Jugendpolitiker*innen als Expert*innen für Kommunalpolitik eingeladen, um für Fragen zur Verfügung zu stehen. Die Moderation übernehmen Jugendliche und junge Erwachsene.

 

Downloads

 

Handzettel mit weiteren Infos

 

Plakat A3 zum Ausdrucken

 

Video-Clip „Work & Pleasure am 10.5.“  für Whats App Versand

 

Powerpoint-Präsentation der Idee „Work & Pleasure“ im Jugendhilfe-Ausschuss

 

Konzept der Bielefelder SchülerInnenvertretung für mehr Jugendbeteiligung in der Bielefelder Kommunalpolitik

 

Weitere Infos rund um "Work & Pleasure" bei: Barbara Wildt, Tel.: 0521 - 55752520

bw@bielefelder-jugendring.de

 

 

Work & Pleasure ist eine Veranstaltung des Bielefelder Jugendrings in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Bielefeld und wird gefördert vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

 

 

Zurück

 

Impressum

Aktuelles aus der Jugendarbeit: